Home

Über Vimage

Vimage kennenlernen

Einsteiger-Tutorial

Vimage Praxis

Grundlagenwissen

• Reliefdarstellungen in der Theorie

• Reliefdarstellungen in der Praxis

• Grauwerte

• Koordinaten

• Pixelverortung

• Farbmodelle

• Resamplingmodelle

• Transformationsmodelle

• Fixbilder

• Datentypen in Fixbilddateien

• Bildspeicher

• Glossar

Alle Tutorials

Technologien

Hintergrundwissen

Informationen

Zentrale Download-Seite

Vimage erwerben

Vimage Leerseite

Anhang

Vimage Grundlagen

Reliefdarstellungen im Test

vertical hill shading oblique hill shading combined hill shading brewer hill shading

Demonstration der Reliefdarstellungen an einem Testringgebirge („Schwimmring“).

  1. Schummerungen
  2. Höhenlinien und Höhenschichten
  3. Exotica

Wem das Testringgebirge zu akademisch ist, für den hat diese Seite eine Geschwisterseite, auf welcher Reliefdarstellungen in der Praxis gezeigt werden.


Böschungsschummerung

Senkrechte Beleuchtung. Die Hanglagen werden immer dunkler, je stärker sie geneigt sind. Ebenen bleiben weiß. Nord-, Ost-, Süd- und Westhänge werden gleich dargestellt.

vertical shading


Schräglichtschummerung

Es wird eine Beleuchtung von links oben, also aus Nordwest angenommen. Dadurch entsteht ein sehr plastisches Bild. Das Bild gliedert sich in Licht- und Schattenhänge. Charakteristisch ist die mittelgraue Schattierung der Ebenen („Ebenenton“).

Monochrome Schräglichtschummerung

Normalerweise wird die Schräglichtschummerung monochrom ausgeführt.

oblique shading

Farbige Schräglichtschummerung

Darüber hinaus ist Vimage auch in der Lage farbige Schräglichtschummerungen zu generieren.

oblique shading


Kombinationsschummerung

Das Konstruktionsprinzip der Kombinationsschummerung lautet: Lichthänge in hellen Schattentönen, Schattenhänge in kräftigen Schattentönen anlegen. So können die Ebenen weiß bleiben. Das für die Schräglichtschummerung typische kartenbelastende Grau der Ebenen („Ebenenton“) wird somit vermieden.

Monochrome Kombinationsschummerung

Gewöhnliche Ausführung in Schwarz-Weiß

combined shading

Farbige Kombinationsschummerung

Auch die Kombinationsschummerung kann Vimage echtfarbig rechnen und dadurch wesentlich besser in Szene setzen ...

combined shading

Brewer-Farbschummerung

Eine interessanter Schummerungsalgorithmus stammt von Prof. Cynthia Brewer, Pennsylvania State University. Die Brewer-Schummerung ist a priori eine maximal farbsatte Farbschummerung.

brewer shading

Brewer-Farbschummerung in reduzierten Farben

Reduziert man die Farbsättigung, so zeigt sich, dass man die Brewer-Schummerung als Schummerung ohne Ebenenton den Kombinationsschummerungen zurechnen kann, auch wenn sie eigentlich eine Klasse für sich bildet:

brewer shading


Reine Schatten-Schräglichtschummerung (Bergplatte)

Ein relativ einfacher Weg, den Ebenenton der Schräglichtschummerung zu vermeiden, ist es, diese einfach aufzuhellen. Die Lichthänge verschwinden.

Auch wenn diese Schummerung auf den ersten Blick ein wenig primitiv anmutet, so fügt sie sich doch hervorragend in thematische Kartenhintergründe ein, ohne diese allzusehr zu belasten.

auxillary shading


Höhenlinien

Eine andere klassische Art, Bergformen darzustellen sind Höhenlinien. Höhenlinien sind Linien, die Punkte gleicher Höhe verbinden.

contour lines


Höhenlinienzahlen

Höhenlinienzahlen (HLZ) zeigen die Höhe einer Höhenlinie an. Sie werden zwar meist zur Kartenschrift gerechnet und gelten nicht als Reliefdarstellungsmethode. Aber welches Textverarbeitungsprogramm kann schon Höhenlinienzahlen setzen? Vimage verfügt über Funktionen, die hochwertige Höhenlinienzahlen erzeugen können und ordnet diese als selbständige Reliefdarstellungsmethode ein.

contour line numbers


Farbige Höhenschichten

Farbige Höhenschichten geben nicht nur die Hangformen, sondern als einzige Methode auch die Absoluthöhen auf einen Blick erfassbar wieder. Farbige Höhenschichten werden sehr gern in der Schul- und Atlaskartographie eingesetzt.

Peucker colors


Exotica

Es gibt noch diverse andere Reliefdarstellungsmethoden, z. B. Tanaka-Kitiro-Linien, umgeklappte Aufriss-Profilschnitte oder Farbschraffen nach Eckert-Greiffendorf/Friedrich. Auch Schatten-Höhenlinien gehören zu den Exotica:

shaded contour lines

Derartige Reliefdarstellungen haben aber kaum eine praktische Bedeutung.

Vimage. Die Entdeckung der Erde geht weiter.

Zum Seitenanfang